Rundreise Argentinien und Bolivien                       (17 Tage)

Preis auf Anfrage (je nach Anzahl Personen und Reisezeit unterschiedlich)

Salar-de-Uyuni-Salzwüste-Bolivien-Sonnenuntergang-Reiseverantstalter für Bolivien

Reisen in Südamerika. Erleben Sie Argentinien und Bolivien auf dieser spannenden Rundreise durch diese zwei wunderschönen Ländern. Hier fahren Sie hauptsächlich mit privatem Transport und können daher die Natur hautnah erleben. Lernen Sie mit uns diese spannende Kulturen kennen und freuen Sie sich auf ein Abenteuer!

Tag 1: Buenos Aires – Stadtrundfahrt
Wir heißen Sie am Flughafen in Buenos Aires willkommen. Ein Transfer bringt Sie zu Ihrem Hotel und Sie könne in Ihr Hotel einchecken. Am Nachmittag begeben wir uns auf eine Stadtrundfahrt in einem privaten Bus, um die Stadt zu erkunden.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Tag 2: Flug von Buenos Aires nach Salta, Stadtrundfahrt
Nach dem Frühstück fliegen wir nach Salta, wo wir von einem Transfer zu unserem Hotel gefahren werden. Am Nachmittag erkunden wir die Stadt Salta bei einer Stadtrundfahrt. Wir besuchen zunächste das historische Zentrum. Dort betrachten wir den Plaza 9 de Julio, die Kathedrale und das Rathaus. Des Weiteren schauen wir uns die Kirche von San Francisco sowie das Kloster von San Bernando an. Nach dem Besuch des alten Handwerksmarkts besuchen wir das Dorf San Lorenzo.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Tag 3: Salta – Cafayate, Calchaquies Tal
Von Salta aus fahren wir in den Süden entlang der RN68. Wir durchqueren mehrere Dörfer, halten an verschiedenen geologischen Formationen, wie dem El Obelisk und besuchen ein Amphitheater. Auf der Fahrt können Sie die beeindruckende Landschaft beobachten. In Cafayate angekommen, werden wir zunächste zu Mittag essen. Dann besichtigen wir zwei Weingüter und besuchen das Calquaquies Tal.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Tag 4: Cafayate – Quebrada de la Flechas – Cachi Campo Quijano
Heute fahren wir entlang der beeindruckenden Landschaft auf der Route 40. Auf dem dem Weg nach Cachi durchqueren wir Quebrada de las Flechas.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Tag 5: Campo Quijano – San Antonio de las Cobres
Heute fahren wir von Campo Quijano aus nach San Antonio de las Cobres. Dort verbringen wir die Nacht.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Tag 6: San Antonio de las Cobres – La Polvorilla Talbrücke, Tren a las Nubes – Salines Grande – Purmamarca
Heute fahren wir mit dem „Tren a las Nubes“ (Zug der Wolken) vom Bahnhof in San Antonio bis zu der Talbrücke von Polvorilla. Nach circa einer Stunde erreichen wir die Talbrücke auf einer Höhe von 4.200m Höhe und können dort einen Blick auf die beeindrucken Ingenieurarbeiten des letztes Jahrhunderts werfen. Schließlich kehren wir gegen 14:00 Uhr nach San Antonio de los Cobres zurück. Nach dem Mittagessen besuchen wir die Salzwüste „Salinas Grandes“ und setzen schließlich unseren Weg nach Purmamarca fort.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Tag 7: Purmamarca – La Quiaca
Wir überqueren den großen Salzsee von Purmamarca aus und erreichen den Berg der sieben Farben „Cerro de los siete colores“. Anschließend setzen wir die Fahrt nach Uquia fort, wo wir die Kirche von Uquia besuchen. Daraufhin besichtigen wir die wunderschöne Stadt Humahuaca, die bekannt ist für ihre engen Gassen. Sie repräsentiert die Kultur der Coya. Die Schlucht „Quebrada de Humahuaca“ ist von der UNESCO im Jahr 2003 zum Weltkulturerbe erklärt worden, da sie durch einen historischen und kulturellen Hintergrund geprägt ist. Wir besuchen das Freiheitsdenkmal und die Kathedrale.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Tag 8: La Quiaca – Villazon – Tupiza
Heute verlassen wir La Quiaca und überqueren die Grenze von Argentinien zu Bolivien. Wir erreichen Tupiza und werden einen Spaziergang durch die Teufelsschlucht unternehmen. Die Nacht verbringen wir in Tupiza.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 9: Tupiza – San Pablo de Lipez – Quetena Chico
Wir werden nach dem Frühstück die nahegelegende farbenintensive Mondlandschaft, mit ihren vielfältigen Formen, Gipfeln und Kratern besuchen. Es geht weiter zu den Bergbaugebieten Nazarenito, Chilcobija und Cerillos. Auf dem Weg passieren wir die typische Vegetation der Gegend und erreichen schliesslich das Dorf San Antonio de Lipez. Dort könne wir die kolonialen Ruinen des San Antonio bewundern. Abschließend besuchen wir die Laguna de Morejon und erreichen dauraufhin Quetena Chico.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 10: Quetena Chico – Laguna Verde – Laguna Colorada
Heute fahren wir von Quetena Chico aus zu der Laguna de Hedionda und Laguna de Kollpa. Wir durchqueren die kleine Salar de Challvri und erreichen anschließend die Thermalbäder, wo Sie ein Bad nehmen können. Dann fahren wir durch die Wüste Dali, die durch unterschiedliche felsige Formationen gekennzeichnet ist. Wir erreichen die Laguna Blanca und anschließend die Laguna Verde, die am Fuße des Vulkanes Licancabur (5960m über dem Meeresspiegel) liegt. Am späten Nachmittag kommen wir an der Laguna Colorada an, wo wir einen Spaziergang unternehmen und die zahlreichen Flamingos beobachten können. Wir übernachten in der Nähe der Laguna Colorada.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen

Tag 11: Villmar – Siloli Wüste – 5 Lagunen
Wir fahren am Morgen Richtung Norden durch die Siloli Wüste. Dort können wir den Steinbaum, eine ungewöhnliche Felsformation, bestaunen. Schließlich fahren wir entlang dem Pfad der Juwelen, auf welchem die Lagunen Ramaditas, Honda, Chiarkota, Hedionda und Cañapa liegen. Die Lagunen sind das zu Hause von drei unterschiedlichen Flamingoarten.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 12: San Juan – Inkahuasi Insel – Colchani – Uyuni
In eineinhalb Stunden erreichen wir von San Juan aus die Salar de Uyuni (3650m über dem Meeresspiegel) und besuchen dort die Insel Inkahuasi. Die Insel ist vulkunaischen Ursprungs und es wachsen dortüber 5000 gigantische Kakteen. Von der Spitze der Vulkaninsel können Sie einen 360-Grad-Blick über die Salzwüste genießen. Außerdem gibt es die Möglichkeit das Ritualmuseum zu besuchen. Anschließend besuchen wir das erste gebaute Salzhotel der Gemeinde Colchani, welche das Zentrum der Salzgewinnung und des Salabbau darstellt. Wir erfahren mehr über den Salzgewinnungsprozess in einem Museum der Gemeinde. Abschließend fahren wir in die Stadt Uyuni und besuchen auf dem Weg den Zugfriedhof.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Lunchbox, Abendessen

Tag 13: Uyuni – Potosí, Tour zum Cero Rico und Stadtrundfahrt
Früh am Morgen fahren wir über Colchani nach Potosí. Wir werden auf dem Weg Pulacayo, das Tica Tica Tal, Pampa de Chaquilla und Acqua de Castilla durchqueren. Gegen 11 Uhr erreichen wir Potosí und werden dort die Silberminen von Cerro Rico besichtigen. Auf einem Markt der Bergarbeiter werden wir die verschiedenen für die Bergarbeiten genutzten Materialen ansehen. Wir werden die Gelegenheit nutzen und Coca-Blätter, Alkohol, Zigaretten und Dynamit für die Bergarbeiter kaufen. Wie die Materialen verarbeitet werden können wir in der Raffinerie sehen. Daraufhin essen wir Mittag und machen und anschließend eine Stadtrundfahrt, welche am Münzhaus beginnt. Dies stellt das wichtigste Kolonialgebäude Südamerikas dar. Don Salvador de Vila ist der Architekt dieses Münzhauses und hat weitere in Mexiko-Stadt und Lima errichtet. Die Höhepunkte der Münzstätte stellen die Kunstgalerie und die Sammlungen von Textilien, regionalen Kostümen, Möbeln, Münzen, Medaillen und Briefmarken sowie die Bibliothek, welche 80.000 unveröffentlichte Dokumente über das Leben in Potosí enthält, dar.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 14: Potosí – Sucre, Stadtrundfahrt
Am Morgen fahren wir nach Sucre, die offizielle Hauptstadt Boliviens. Nachdem wir ins Hotel eingecheckt haben, unternehmen wir eine Stadtrundfahrt durch eine der schönsten Städte Südamerikas. Wir laufen durch die hübschen Straßen der Stadt und sehen prächtige Kirchen aus der Kolonialzeit. Des Weiteren besuchen wir die wichtigsten hsitorischen Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale, den Plaza 25 de Mayo, das berühmte Freedomhaus (dort wurde die Unabhängigkeitserklärung 1825 unterzeichnet), den Aussichtspunkt Recoleta, wo sich ein Kloster, eien Kaserne, ein Gefängnis und ein Museum befindet, sowie das Asur Textil Museum und die San Francisco Kirche.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen mit Flourcorico Show

Tag 15: Sucre, Tarabuco Markt | Flug von Sucre nach La Paz 
Wir besuchen am Morgen den beeindruckenden Markt von Tarabuco. Dieser findet nur an Sonntagen statt. Anschließend fliegen wir nach La Paz und verbringen dort den Rest des Tages.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 16: La Paz – Tiahuanaco und Pumapunku – La Paz
Von La Paz aus fahren wir zu den vorinkaischen archäologischen Ruinen der Tiahuanaco-Kultur (800 Jahre vor Christus). Dort könnn wir den kleinen Monolithen, das berühmte Sonenntor und den Monolithen von Benett bewundern. Des Weiteren besuchen wir den Tempel von Kalasasaya, die Pyramide von Akapana und Pumapunku und kehren anschließend nach La Paz zurück, wo wir die Nacht verbringen.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 17: La Paz, Stadtrundfahrt | Flug von La Paz nach Santa Cruz, Stadtrundfahrt
Nach dem Frühstück unternehmen wir einen Stadtrundgang und lernen den historischen, architektonsichen und kulturellen Reichtum der Stadt kennen. Wir besuchen den Plaza Murillo, die San Francisco Kirche, den Regierungspalast, die Kathedrale, usw. Bei einer Fahrt mit der Seilbahn haben wir eine beeindruckende Aussicht auf die Stadt. Am Nachmittag fliegen wir nach Santa Cruz und werden dort ebenfalls eine Stadtrundfahrt unternehmen.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 18: Heimreise
Von Sanat Cruz aus treten Sie ihre Weiter- oder Heimreise an.
Wir hoffen, Sie kehren mit unvergesslichen Erinnerungen nach Hause!
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Im Reisepreis enthalten:
-Nationalflüge: Buenos Aires – Jujuy, Sucre – La Paz, La Paz – Santa Cruz
-Alle Landtransport zwischen den Zielen
-Alle Hoteltransfers
-Transport im Zug (tren de las nubes)
– Unterkunft in Doppelzimmern in 3- und 4-Sterne-Hotels mit Frühstück (außer Laguna
Colorada)
-Mahlzeiten wie in der Reiseroute erwähnt, Vollpension
-1 Liter Wasser pro Tag und pro Person
-Alle Tour-Programme in der Reiseroute benannt
-Ein erfahrener, offizieller englischsprachiger Reiseleiter, der die ganze Gruppe begleitet
Route
-Additional lokale Englisch sprechende Führer an jedem Ort usw. im Programm genannt
-Alle Eintrittsgebühren für Nationalparks, Museen, Heiligtümer usw.
-Alle angegebenen Aktivitäten wie im Programm genannt
-Notwendige Ausrüstung für Aktivitäten wie im Programm genannt
-Alle Steuern von nationalen Flügen, falls zutreffend
-Assistenz und lokale Vertreter Team 24 Stunden verfügbar

Nicht enthalten:
-Internationale Flüge
-Internationale Flughafensteuer
-Persönliche Ausgaben wie Wäscheservice, Souvenirs, alkoholische Getränke, Extras, etc.