Salkantay Trekking zum Machu Picchu 4 Tage

Ab 350 USD pro Person

Highlights der Wanderung:

  • Abseits der Tourismuspfade
  • Abwechslungsreiche Wanderung
  • Tierbeobachtungen
  • Trekking bis zur Ruinenstadt Machu Picchu
Reisebüro in Peru. Hier aufgeführt finden Sie eine abenteuerliche, wunderschöne Wanderung in den Anden von Peru bis zur Inka-Ruinenstadt Machu Picchu. Wandern Sie abseits der Tourismusmasse bis zum Machu Picchu und lassen Sie sich von der Natur Perus verzaubern.

Tour-Ablauf

1. Tag

Tagesbeschreibung

Tag 1: Cusco – Mollepata – Soraypampa

Um ungefähr 5.00 Uhr morgens werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt, um nach Mollepata zu fahren. Zwei Stunden später kommen Sie im kleinen Dorf Mollepata an. Dies ist ein 2’850 Meter hoch gelegenes Dorf. Das Klima der Umgebung ist mild und wir sehen bereits einige Berge (4’000 – 5’000 Metern über Meer), die zur Gebirgskette Salkantay gehören. Nach dem Frühstück beginnen wir mit der 7 bis 8 stündigen Wanderung. Auf dem Weg werden wir zu Mittag essen und danach weiterwandern, bis wir unser Camp in Soraypampa erreichen.

Übernachtung in Zelten

Mittag- und Abendessen

2. Tag

Tagesbeschreibung

Soraypampa – Chaullay

Nach unserem Frühstück können wir den Sonnenaufgang im Hintergrund des tropischen Berges Salkantay bestaunen. Wir starten mit unserer Wanderung, welche wieder 7 bis 8 Stunden dauern wird. Bei der Wanderung können wir ein sehr klares Echo und dessen Beeinflussung durch die verschiedenen Höhenstufen hören. Wir wandern durch den Canyon, der uns zum Salkantay führt und daraufhin weiter zur Schlucht Salkantay, welche uns zu einer beeindruckenden Seite dieses Berges leitet. Anschließend beginnen wir mit dem Abstieg bis zu Wayrapampa, wo wir zu Mittag essen werden. Unsere Wanderung geht weiter bis nach Chaullay. Dort werden wir in Zelten übernachten.

Übernachtung in Zelten

Frühstück, Mittag- und Abendessen

3. Tag

Tagesbeschreibung

Chaullay – La Playa – Santa Teresa – Aguas Calientes

Heute brechen wir früh auf und durchqueren den Urwald. Hier ist die Landschaft anders als die anderen zwei Tage und das Klima ist eher mild. Während der heutigen Wanderung können wir verschiedene Säugetiere, Vögel und weitere Tiere in ihren natürlichen Lebensräumen beobachten. Zudem haben wir die Chance mehr über die hier lebenden Menschen zu erfahren und die Wasserfälle von Waynapoco zu besichtigen. Daraufhin fahren wir zum Bahnhof von Machu Picchu und wandern 3 Stunden nach Aguas Calientes. Dort werden wir die Nacht im Hostel verbringen und etwas zu Abendessen. 

Übernachtung in Hostel

Frühstück, Mittag- und Abendessen

4. Tag

Tagesbeschreibung

Aguas Calientes – Machu Picchu – Cusco

Heute ist es endlich so weit! Wir besichtigen die historische Stätte Machu Picchu. Um ca. 06.00 Uhr morgens geht es los und wir steigen zum Machu Picchu hinauf. Dies wird ungefähr 1,5 Stunden dauern. Mithilfe unseres Guides werden wir die Ruinen für 3 Stunden erkunden und mehr über die Inkas erfahren. Danach haben Sie freie Zeit, um sich selbst umzusehen. Zu einer ausgemachten Zeit beginnen wir mit dem Abstieg bis nach Aguas Calientes und nehmen dort den Zug nach Ollantaytambo. Von Ollantaytambo aus werden wir mit dem Bus nach Cuzco fahren.

Frühstück

Optional: 5-Tages Trekking Tour, Bei Interesse können wir Ihnen gerne das Programm zukommen lassen.
Inklusive in der Tour

 

  • Erfahrener Tourguide
  • Transport Cusco – Mollepata, Beginn der Wanderung
  • Zelte (für 2 -3 Personen, je nach Bedarf)
  • Campingausrüstung (Kochzelt, Esszelt)
  • Rückfahrticket im Zug nach Ollantaytambo und Bus nach Cusco
  • Essen während der Treks
  • 2 Nächte Camping, 1 Nacht im Hotel in Aguas Calientes
Viajando-ReiseveranstalterPeru-Reisebüro-Bolivien

Info

Avenida Gutemberg 405, 04000 Arequipa, Peru